Thai Yoga Massage

Traditionell

Die traditionelle Thaimassage ist eine ganzheitliche, komplexe und über 2500 Jahre alte Heilmethode. Der harmonische Fluss von Atmung, Druck- und Dehntechniken aktiviert die Selbstheilungskräfte und die Tiefenentspannung. Entsprechend der thailändischen Kultur wird die Thaimassage in Bekleidung auf einem Futon durchgeführt.

Thai Tok Sen

Die Thai Tok Sen Massage ist eine alte traditionelle nordthailändische Massageform. Hier werden mit einem Holzhammer und -keil die Energiebahnen, auch Sen Sib genannt, in einem bestimmten Rhythmus abgeklopft, um so körperliche und innere Verspannungen zu lösen.

Kräuterstempel

Die thailändische Kräuterstempelmassage ist eine wohltuende Behandlung mit wassergedämpften Kräuterkompressen. Die Kräuterstempel werden im Dampfbad erhitzt und über den Körper getupft. Durch die Hitze der Kräuterkompressen gelangen die Inhaltstoffe über die Haut in den Organismus, unterstützen die Durchblutung der Muskulatur, regen den Stoffwechsel und das Lymphsystem an.

Step-On

Die Step-On Thaimassage ist eine jahrtausendalte nordthailändische Form der Thaimassage. Unter Zuhilfenahme eines Stockes wird der gesamte Körper mit dem Fuß massiert. Der positive Effekt bei dieser Massage ist die intensive Tiefenentspannung und die Erdung, und wirkt somit Stress, Nervosität und innerer Dysbalance entgegen.

Öl

Die thailändische Ölmassage ist eine ruhige und entspannende Massage, die überwiegend Techniken der traditionellen Thaimassage und Elemente der schwedischen und Tiefengewebsmassage enthält. Sie wirkt unterstützend bei Verspannungen der Tiefenmuskulatur, gegen Stress und Schlafstörungen.

Hot-Stone

Bei der Hot-Stone Ölmassage nach thailändischer Art werden Lavasteine im Wasserbad auf 55°C erhitzt und nach der Einölung des Körpers in ruhigen, gleichmäßigen Bewegungsabläufen über den Körper gestrichen. Tiefenentspannung tritt durch die immer wiederkehrenden Abläufe ein.

Füße

Die thailändische Fußmassage lokalisiert, lindert und behebt Störungen des Energieflusses. Sie hilft Stress abzubauen, Energie zu schöpfen, die Seele und den Körper in Einklang und Harmonie zu bringen. Diese Massage unterstützt die Funktion von Drüsen und Organen und verhilft zu einem Entspannungszustand. Durch die erreichte Tiefenentspannung wird die Blutversorgung im ganzen Körper verbessert, das Nervensystem wird entlastet und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Anders als bei der klassischen Fußreflexzonenmassage massiert man hier die Reflexzonenpunkte mit einem Stock.

Yoga

Yoga ist eine Kunst, Philosophie und Wissenschaft. Yoga stammt ursprünglich aus Indien und bedeutet „Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen“. Sein Ursprung geht bis auf mehrere 1000 Jahre zurück.

Ashtanga Vinyasa Yoga

ist eine dynamische und kraftvolle Yogaform, die aus festen Übungsreihen besteht. Atmung, Bewegung und Blickrichtung laufen synchron und fließend ineinander über, so dass der Körper Kraft und Geschmeidigkeit und der Geist Ruhe und Klarheit erfährt.

Balance Ball Yoga

ist eine herausfordernde Yogaform, die großen Spaß macht. Geübt wird auf einem Gymnastikball, um so das äußere und innere Gleichgewicht zu trainieren. Durch die Beanspruchung der Tiefenmuskulatur wird so die Körperhaltung und -position neu strukturiert. Der Schwerpunkt dieser Yogaform liegt in der Konzentration der Körperachse und -mitte.

Thai Yoga „Luesri Dadton“

bedeutet „den Körper heilsam verbiegen“. Man schätzt, dass Luesri Dadton vor ca. 1000 Jahren von thailändischen Mönchen entwickelt wurde. Thai Yoga ist eine Form der Yogatherapie, die Blockaden auf physischer, seelischer und geistiger Ebene löst. In Thailand spricht man von „Lom Pran“ oder „dem Wind“, der nicht mehr frei fließt, wenn Blockaden vorhanden sind. Die besondere Atemtechnik, die mit den Körperübungen einhergeht, unterstützt den Prozess für die Wiederherstellung der äußeren und inneren Balance.

Meditation, Atemtherapie

Je nach Bedarf stelle ich Ihnen verschiedene Meditations- und Atemtechniken vor, die das vegetative Nerven- und das Atmungssystem positiv unterstützen. Hierbei wende ich Techniken aus dem Yoga an.

Ernährungstherapie

In der Ernährungstherapie arbeite ich mit der buddhistischen 4-Elemente-Lehre der thailändischen Medizin und der 5-Elemente-Lehre der ayurvedischen Philosophie. Mit Hilfe dieser asiatischen Ernährungsphilosophien und -konzepte werden Sie auf allen Ebenen, d.h. ganzheitlich berücksichtigt. Sie erhalten je nach Bedarf einen für Sie „maßgeschneiderten Diätplan“. Der Begriff Diät stammt vom griechischen Wort „Diaita“ ab und heißt übersetzt „geregelte Lebensweise“. Der Diätplan geht weit über die Ernährungsweise hinaus und berücksichtigt u.a. Ihre persönlichen Bedürfnisse, Ihre berufliche Situation, Ihre Lebensweise und vieles mehr.